Schüler helfen Schülern


Hast du in dem einen oder anderen Schulfach Schwierigkeiten oder fühlst dich unsicher? Dann zögere  nicht, jetzt eventuelle Lücken zu schließen! Unser neues Förderprojekt „Schüler helfen Schülern“ soll und kann dabei behilflich sein.   

Logo
Dieses Projekt ist darauf ausgelegt, Schülerinnen und  Schüler mit Förderbedarf  über den Unterricht hinaus auf ihrem Lernweg zu begleiten und dabei die Förderung so eng an ihre Bedürfnisse zu knüpfen, dass sie mit möglichst geringem Zeit- und Geldaufwand optimal gefördert werden.
Als Tutorinnen und Tutoren fungieren leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Klasse (unter Umständen auch schon ab 7. Klasse). Diese werden von Betreuungslehrerinnen und -lehrern angeleitet, um die nötige Fachkompetenz sicherzustellen.
 


Zur Information möchten wir dir eine kurze Orientierung geben, zu welchen Bedingungen der Förderunterricht stattfinden wird:

-     Den Unterricht erteilen geeignete Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Klasse (u. U. schon ab Kl. 7), die ihrerseits   von  Fachlehrerinnen und Fachlehrern betreut werden.
-     Diese Schülerinnen und Schüler sind angehalten, eng mit den Fachlehrerinnen und -lehrern zusammenzuarbeiten. Sie erhalten eine Bescheinigung 
      über ihre geleistete Arbeit.
-     Der Unterricht erfolgt in der Schule.
-     Der Nachhilfeunterricht dauert 60 Minuten und findet im Anschluss an den Unterricht oder je nach Vereinbarung statt. 

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Wendet euch an Frau Hammer (Sekretariat) oder an den „Schüler helfen Schülern“-Koordinator Herrn Beyer. Zum Download des Anmeldeformulars bitte hier klicken.