Jules Ferry Conty

Wie alles begann:
2013: Nach einer Ausschreibung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes wurde unsere Schule ausgewählt, zusammen mit einem französischen Collège mehrere Konzerte anlässlich des 50jährigem Jubiläums der Unterzeichnung des Elyséevertrages zu gestalten. Die Konzerte mit den Chören der jeweiligen Schule waren in Altenburg und auch in Conty ein voller Erfolg und es kam der Wunsch nach weiteren Austauschen auf.


So etablierte sich ab dem folgenden Jahr 2014 der jährliche Schüleraustausch zwischen beiden Schulen. Es begann mit dem geschichtlichen Thema: 100 Jahre 1. Weltkrieg. Hier waren Schüler aus verschiedenen Klassenstufen beteiligt.
2015 wurde der Austausch auf die Klassenstufe 9 festgelegt. In dem Jahr beschäftigte sich die damalige Klasse 9a mit Feldpostbriefen deutscher und französischer Soldaten und gemeinsam mit den französischen Schülern wurde ein Bühnenstück mit dem Titel „Noch einmal Leben eh es vorbei“ - Feldpostbriefe im Ersten Weltkrieg. entwickelt. Für diese Leistung erhielten die Schüler den TELETANDEM Preis des Deutsch-Französischen Jugendwerkes. 

 


Ausblick:
Seit dieser Zeit folgten weitere sehr schöne und spannende Austausche. Sie finden jeweils im Frühjahr des Schuljahres statt. 

Die Deutsch-Französischen Begegnungen werden vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk unterstützt.  Ab dem Schuljahr 2018/19 findet der Austausch immer mit der jeweiligen 8. Klasse statt.