Einfach mal DANKE sagen

„Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.“ (Eugene Ionesco)  Wir möchten uns bei unseren fantastischen Lehrern bedanken, die uns in den letzten sehr absurden Wochen unseres Schullebens und auch in den ganz normalen, oft stressigen Schultagen begleitet haben.

Liebe Lehrer, gerade in der Oberstufe haben Sie uns gezeigt, dass man eben nicht nur für die Schule, sondern fürs Leben lernt. Sie haben uns nicht nur Wissen vermittelt, sondern uns geprägt, gezeigt neue Wege zu gehen und niemals zu verzweifeln. Sie haben stets versucht uns all das mit auf den Weg zu geben, was wir in der großen weiten Welt brauchen.

Einen ganz herzlichen Dank gilt unseren Stammkursleitern Herrn Dr. Morsch und Herrn Strauß, die uns die letzten beiden Jahre zum Abitur begleitet haben und als Stammkursleiter echt toll waren. Einen großen Dank möchten wir auch an Frau Lobeck richten, welche die ehemalige A-Klasse bis zur 10. Klasse begleitet hat. Sie werden immer unsere Mutti bleiben. Herrn Bräunig und Frau Bartels wollen wir auch danken, für den Weg den sie mit der ehemaligen B-Klasse bestritten haben.

In diesem Sinne: „Man muss jung sein, um große Dinge zu tun.“ – Johann W. Goethe

Die 12er